flüchtig?

Das Ausstellungs- und Veranstaltungsprojekt flüchtig? setzt sich im weitesten Sinne mit dem Thema Flucht auseinander.

Leitgedanken des Projektes sind:

1. Das komplexe Thema Flucht soll in seinen vielfältigen Erscheinungen dargestellt werden: von den alltäglichen, einfachen Vermeidungsstrategien und Ausflüchten bis hin zu den dramatischen, existenziellen Flüchtlingsströmen in Kriegs- und Krisengebieten.

2. Fluchtgefühle, -impulse oder -erlebnisse sollen als grundsätzliches, menschliches Phänomen betrachten werden.

ein Ziel.

Das Projekt flüchtig? ist auf der Suche und hat sich folgendes Ziel gesetzt:

„Wenn wir uns zugestehen, in unserem eigenen Leben immer wieder einmal auf der Flucht gewesen zu sein, wenn auch aus weniger bedrohlichen Situationen heraus, wie viele Flüchtlinge aus anderen Ländern, wenn wir uns also selbst mit unserer eigenen Flucht auseinandersetzen, dann können wir vielleicht einfacher eine Verbindung zu den Menschen finden, die auch in Deutschland ein Ende ihrer Flucht suchen.
Wenn uns die Flucht anderer nicht mehr fremd erscheint, erscheinen uns vielleicht die Fremden etwas vertrauter.
Die gesellschaftlichen und politischen Lösungen können dann vielleicht menschlicher, effektiver und tiefgreifender sein.“


Flüchtende und Fluchthelfer.

Die Ausstellung flüchtig? öffnet sich für bekannte und unerhörte Stimmen und will Menschen die Möglichkeiten bieten, über Flucht zu sprechen oder einen anderen Ausdruck zu finden.

Angedacht ist ein ergänzendes Rahmenprogramm bestehend aus:

- Lesungen
- Vorträgen
- Konzerten
- Aktionskunst
- Tanz
- Theater
- Workshops

Gewünscht sind ergänzende, schriftliche Ausführungen aller Beteiligten. Sie sollen den Besucher der Ausstellung den Zugang zu den Werken und Beiträgen erleichtern. Zudem werden die Texte für eine erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit benötigt.

Für jeden Ausstellungsort soll ein ergänzendes Programm erarbeitet werden. 


Die erste Ausstellung hat vom 13.02. bis 10.04.15 im Alten Rathaus in Haltern am See stattgefunden und ist auf große Ressonanz gestoßen:

     

   

  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok